125 Jahre Verschönerungsverein

Mit einer Matinee feierte der Verein sein 125-jähriges Jubiläum. Albrecht Münzmay wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Eine Fotodokumentation zeigt die vielfältigen Aktivitäten.

Der Verschönerungsverein Mühlacker e.V. feierte sein 125-jähriges Jubiläum mit einer Matinee am 3. Oktober 2017 in der historischen Kelter in Mühlacker. Neben Grußworten durch Oberbürgermeister Frank Schneider und dem Ersten Landesbeamten des Enzkreises, Herrn Wolfgang Herz, konnte man den Bauhistoriker Gerd Schäfer für einen interessanten Vortrag zur Sanierung der Burgruine Löffelstelz (2004-2007) gewinnen.

Höhepunkt der Feier war die Ernennung des langjährigen Vorsitzenden Albrecht Münzmay zum Ehrenvorsitzenden, der 32 Jahre lang dem Verein vorstand. Die Ernennungsurkunde hat folgenden Wortlaut: "In seiner Amtszeit führte Albrecht Münzmay den Verein mit beispielhaftem Verantwortungsbewusstsein und überaus großem Erfolg. Alle Vorhaben des Verschönerungsvereins hat er mit HIngabe mitentwickelt und vorangebracht und bei der Realisierung mit großem Einsatz unterstützt. Er hat für unseren Verein und für unsere Stadt Mühlacker Vorbildliches geleistet."

Er selbst eröffnete im Anschluss an die Matinee die Fotodokumentation "125 jahre Verschönerungsverein" im Foyer des Rathauses mit der Möglichkeit zum geselligen Austausch bei einem kleinen Imbiss.

Marie Scheffel (7 Jahre alt) und Tigran Haratyunyan (jeweils Violine) und Elena Zimmer (Klavier) von der Musikschule Gutmann umrahmten musikalisch die Matinee.


Scheckübergabe

Scheckübergabe durch Oberbürgermeister Frank Schneider an den Vorsitzenden Veit Kibele

Ehrung Münzmay

Veit Kibele übereicht das Geschenk des Vereins, eine Original-Litographie des Mühlacker Künstlers Paul Revellio an Albrecht Münzmay.

 
Fotodoku

Die Matineebesucher nehmen die zahlreichen Bilder in Augenschein. Die Ausstelllung ist zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen und endet am 22. Oktober 2017.

Weinflasche
Imbiss

Beim anschließenden geselligen Austausch und kleinen Imbiss


Weinflaschen

Hier wurde auch der Jubiläumswein ausgeschenkt, ein ausgezeichneter Lemberger trocken 2015 "401" der Winzer-genossenschaft Rosswag-Mühlhausen ,  der  für 9,50 € bei Albrecht Münzmay, Fliederweg 8, 07041/7414, erhältlich ist.

 
 

Weitere Fotos zur Matinee gibt es in einer gesonderten Bildergalerie mit eindrucksvollen Schwarz-Weiß-Fotos zu sehen.